Hebammenberatung im Mutter-Kind-Pass

 

Seit 1. November 2013 dürfen Hebammen eine Beratung in der 18. bis 22. Schwangerschaftswoche, welche in der Mutter-Kind-Pass eingetragen wird, durchführen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen